Slide background

Schenken Sie Gesundheit mit einem unserer Gutscheine:

Massagen

Fussreflexzonen-Massage

Hot-Stone-Massage

Personaltraining

Fitnessabonnement

Gutscheine erhältlich am Empfang, per Telefon oder online

Slide background
AKTION IM DEZEMBER 10% RABATT AUF ALLE GUTSCHEINE

Tecar-Therapie

Neuartige und effiziente Therapieform

Neu bieten wir die revolutionäre Therapieform in unserem Gesundheitszentrum an. Die TECAR Therapie ist eine manuelle Elektrostimulation die sich in die manuelle Kompetenz des Therapeuten integriert. Pathologien die palpatorisch nicht erfasst werden können werden erreicht. Die Wirkung der Hände des Therapeuten wird verstärkt und eine angenehme, schmerzfreie Behandlung des Patienten ist möglich.

Durch die kombinierte Wirkung von anspruchsvollen manuellen Techniken, modernsten Technologien und Produkten mit funktionalen Inhaltsstoffen, wird es ermöglicht, verschiedene Therapien zur gleichen Zeit durchzuführen. Dies führt zu einer enormen Steigerung der Effizienz, einem schnellerem Behandlungsergebnis und einer grösseren Nachhaltigkeit des Behandlungsergebnisses.

  • Positive Behandlungseffekte sind deutlich schneller erreicht und nachhaltiger
  • Deutlich weniger, bis keine Ermüdungserscheinungen oder Schmerzen der behandelten Strukturen, nach der Therapie
  • Umfangreiche Anwendungsgebiete:
  • Für Patienten: Zur Rehabilitation komplexer oder chronischer Erkrankungen, akuten Verletzungen oder Schmerzzuständen
  • Für Sportler: Hohe regenerative und präventive Wirkung sportlich hoch beanspruchter Muskeln und Strukturen
  • Zur Prävention: Bei Überlastungen von der Arbeit oder Alltag

Indikationen

  • Schmerzende Schulter (Entzündung der Obergrätenmuskelsehne oder der langen Bizepssehne, Schleimbeutelentzündung,  Impingement-Syndrom).
  • Muskelläsionen, Muskelschmerzen, Zerrungen oder Kontrakturen.
  • Verstauchter Knöchel mit Schwellung und Entzündung.
  • Fersenschmerz, Fersensporn und Plantar Fasciitis.
  • Arthrosebedingte Knieschmerzen (Gonalgie), patellofemorales Schmerzsyndrom, Verstauchung usw.
  • Prellungen.
  • Lymphdrainage der Gliedmaßen.
  • Rheumaerkrankungen wie Spondylitis ankylosans.
  • Hüftgelenksarthrose.
  • Lumbalgie oder Kreuzschmerzen, Zervikalgie (Nackenschmerzen) und Rückenschmerzen aufgrund einer Entzündung der Gewebe.

Kontraindikationen

  • Schwangerschaft
  • dekompensierte arterielle Erkrankungen
  • bösartige Tumore
  • Herzschrittmacher
  • Parästhesie in der betreffenden Region  (ein Bandscheibenvorfall oder Diabetes können beispielsweise einen Sensibilitätsverlust im Fuß verursachen).

Kontakt

Adresse   Gesundheitszentrum
Heinz Kurth AG
Feldstrasse 1
5035 Unterentfelden
     
Telefon   062 824 49 49
Fax   062 824 49 50
E-mail   info@physio-kurth.ch
     
Öffnungszeiten  

Mo. - Fr.8.00 - 21.00 Uhr
Sa.          8.00 - 13.00 Uhr
Sonn- und Feiertage geschlossen

    Physiotermin nach Vereinbarung